News

Anzeigen

Anzeige pro Seite: 5 10 20 50
23.05.2019, Konjunktur
Das ifo Geschäftsklima zeigt, dass sich die deutschen Unternehmen bei ihrer Einschätzung zur aktuellen und erwarteten Konjunkturlage weiterhin zurückhalten, aus Sicht einer Reihe globaler Risiken ein durchaus nachvollziehbares Verhalten. Die deutsche Konjunktur konnte allerdings im ersten Quartal 2019 überzeugen.
21.05.2019, Konjunktur
Die Stabilität des chinesischen Wirtschaftswachstums wird vor allem aktuell häufig angezweifelt. Begründet wird dies mit möglichen Übertreibungen, zum Beispiel bei Kreditvergabe, Investitionen oder Immobilienpreisen, die das Wachstumsmodell an seine Grenzen bringen könnten.
15.05.2019, Konjunktur
Das deutsche BIP-Wachstum im ersten Quartal hat
das Prognoserisiko für das Jahr 2019 reduziert. Ein gesamtwirtschaftliches Wachstum von 1 % ist nun wahrscheinlicher als eines von 0,5 %.
14.05.2019, Konjunktur
Die Bestätigung, dass der ANC die absolute Mehrheit nach den jüngsten Wahlen behält, hat den Finanzmärkten und dem südafrikanischen Rand Auftrieb gegeben. Die Sorge vor einer extremen Umverteilungspolitik durch alternative Parteien erweist sich kurzfristig als unbegründet. Zudem steigt die Hoffnung, dass die Regierungsverwaltung unter Ramaphosa an Effizienz gewinnen könnte.
10.05.2019, Konjunktur
Jüngste Kommentare des US-Präsidenten über die Handelsbeziehungen zu China haben die Finanzmärkte aufgeschreckt, wie schon so oft. Auch der Goldpreis hat reagiert, wenn auch im Vergleich zu den US-Renditen eher träge.
09.05.2019, Konjunktur
Im Falle einer möglichen US-Konjunktureintrübung, einer damit zusammenhängenden Wende der Fed-Zinspolitik sowie des anhaltenden Konfrontationskurses der US-Handelspolitik ist eine US-Dollar-Abwertung in den nächsten zwölf Monaten nicht unwahrscheinlich.
03.05.2019, Konjunktur
Die Schuldenquote in der Euro-Zone ist in den Jahren 2014 bis 2018 von 92 % auf 85 % gesunken. Dennoch weisen Euro-Länder wie Italien, Belgien, Spanien, Frankreich und Portugal weiterhin hohe Schuldenquoten aus.
26.04.2019, Konjunktur
Die deutschen Industriebranchen verzeichneten ab Mitte 2018 infolge der weltweiten Konjunktureintrübung zum Teil deutliche Produktionseinbußen. Insgesamt signalisiert die globale Konjunktur zwar erste Stabilisierungstendenzen; dennoch ist für viele Industrien von einem Produktionsrückgang für das Gesamtjahr 2019 auszugehen.
24.04.2019, Konjunktur
Der DAX kommt in Stimmung – und zwar durchaus begründet. Denn die Furcht vor einer Wirtschaftskrise erweist sich angesichts der sich aufbauenden Datenlage als mehr und mehr unbegründet. Das konjunkturelle Umfeld mag allerdings herausfordernd bleiben, nicht zuletzt aufgrund bekannter Risiken wie Brexit, steigende Lohnquote und Euro-Aufwertung.
Disclaimer
  X