News

Anzeigen

Anzeige pro Seite: 5 10 20 50

09.04.2020, Konjunktur

„Wird weniger produziert als nachgefragt, kommt es zur Inflation.“ Diese Befürchtung wird auch im Kontext der aktuellen Coronakrise immer wieder geäußert. Empirische Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass es umgekehrt ein Produktionsschub ist, der eine Erholung der Nachfrage einleitet.

27.03.2020, Konjunktur

Aktuell herrscht viel Unsicherheit über die Auswirkung der Coronakrise auf die deutsche Wirtschaft. Doch es gibt eine Reihe von Konsequenzen, die vorhersehbar sind.

12.03.2020, Konjunktur

Die EZB war heute gefordert, nicht nur mit anderen großen Notenbanken wie Fed und BoE gleichzuziehen, sondern ein darüber hinaus gehendes Maß an Handlungsbereitschaft zu signalisieren, um den Sorgen vor einem Konjunktureinbruch und einer eskalierenden Schuldenkrise zu begegnen.

28.02.2020, Konjunktur

Grundsätzlich sollte der Einfluss des Coronavirus auf die Weltwirtschaft nicht unterschätzt werden. Da zunehmend unsicher ist, wie lange der Virus grassieren wird, kann er die globale sowie deutsche Konjunktur womöglich nicht nur im ersten Quartal 2020 belasten, sondern sich auf das gesamte Jahr auswirken. Aktuelle Prognoserevisionen scheinen diese Entwicklung nicht ausreichend zu berücksichtigen.

24.02.2020, Konjunktur

Der Ausblick für die deutsche Industrie wird aktuell durch eine Reihe negativer Faktoren bestimmt. Dazu gehören das Coronavirus, Zweifel an der globalen Konjunkturstärke sowie der überraschend starke Produktionseinbruch der Industrie im Jahr 2019.

06.02.2020, Konjunktur

Die Festlegung von CO2-Grenzwerten dürfte die deutsche Industrie vor erhebliche Herausforderungen stellen. Die Einhaltung der Grenzwerte stellt zwar kurzfristig kein Wachstumsrisiko für die Industrieproduktion dar, weil deren Einbruch im Jahr 2019 ein Wachstum in den Jahren 2020 und 2021 ermöglicht, ohne dass die Emissionsgrenzwerte überschritten werden.

04.02.2020, Konjunktur

Der im internationalen Vergleich deutlich stärkere Rückgang der Industrieproduktion am Standort Deutschland in den letzten Monaten ist vor allem Folge einer schwächeren Nachfrage. Auch im Jahr 2019 folgte die Produktion den Auftragseingängen, was seit rund 30 Jahren der Fall ist. Allerdings sind indirekte strukturelle, angebotsseitige Effekte nicht auszuschließen.

27.01.2020, Konjunktur

Auf Grundlage der aktuellen Frühindikatoren sowie der anhaltend robusten gesamtwirtschaftlichen Nachfrage ist mit einer moderaten BIP-Wachstumsbeschleunigung in der ersten Jahreshälfte 2020 zu rechnen.

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind für Sie da

  • Presse & Investor Relations
  • Privatkunden
  • Firmenkunden
  • Karriere

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf