Deutsche Einlagensicherung

Für Ihr Guthaben bei der IKB Deutsche Industriebank AG gelten folgende Sicherungsverfahren:

Die IKB Deutsche Industriebank AG ist eine deutsche Bank und nimmt an der gesetzlichen Einlagensicherung im Rahmen der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) teil. Weitere Informationen finden Sie unter www.edb-banken.de.
Zusätzlich ist die IKB Deutsche Industriebank AG Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB). Über diesen Fonds sind die Einlagen jedes einzelnen Kunden der IKB Deutsche Industriebank AG mit bis zu 391,8 Mio. Euro* pro Kunde abgesichert.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Broschüre zur Einlagensicherung der privaten Banken oder unter www.bankenverband.de.


Keine Einlagensicherung bei IKB Wertpapieren:

Bitte beachten Sie, dass Inhaberschuldverschreibungen (auch IKB Wertpapiere) nicht der Einlagensicherung unterliegen.



* Stand per Jahresabschluss 2016/2017. Die Sicherungsgrenze kann sich ändern, da sie abhängig vom haftenden Eigenkapital der jeweiligen Bank ist. Verändert sich das Eigenkapital, verändert sich auch die Sicherungsgrenze. Die jeweils aktuelle Einlagensicherungsgrenze kann jederzeit beim Bankenverband erfragt werden.



Disclaimer
  X