Datenschutz

Alles zu Ihrer Sicherheit

Datenschutz

Alles zu Ihrer Sicherheit

Datenschutz

Auf die Sicherheit Ihrer Daten und die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen legt die IKB Deutsche Industriebank AG (nachfolgend „IKB“ oder „wir“) großen Wert. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen des Betriebes unserer Webseiten erfolgt ausschließlich gemäß den geltenden Datenschutzstandards der Europäischen Union und den Bestimmungen der deutschen Datenschutzgesetze.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir sowohl technische als auch organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten die für Kreditinstitute üblichen besonderen Verschwiegenheitspflichten. Die eingesetzten technischen Sicherheitsvorkehrungen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir in welchem Umfang im Rahmen Ihrer Nutzung der Webseite www.ikb.de (nachfolgend „Webseite“) verarbeiten. Sie können diese Informationen jederzeit auf unserer Webseite unter https://www.ikb.de/datenschutz abrufen.

Verantwortliche Stelle/Kontakt Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne des Art 4 Absatz 7 DSGVO ist die:
IKB Deutsche Industriebank AG
Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 211 8221-0
E-Mail: info@ikb.de

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne auch per E-Mail an unseren Beauftragten für Datenschutz und Datensicherheit unter der Adresse datenschutz@ikb.de ,per Telefon unter +49 211 8221-4341 oder per Post an die zuvor genannte Anschrift zu Händen der Datenschutzbeauftragten wenden.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen,, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um unsere Webseiten zu nutzen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung unserer Webseite, die IP-Adresse und Anmeldedaten.

Ihre Rechte

Ihnen stehen uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu: gespeichert:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Zudem haben Sie stets das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Verarbeitung Ihrer Daten

Automatisierte Verarbeitung bei Besuch unserer Internetseite

Beim Zugriff auf unsere Webseiten übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch Informationen an uns. Folgende Informationen werden getrennt von anderen Informationen, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • die angefragte Internetadresse (URL)
  • URL der zuvor besuchten Webseite sowie der verwendeten Zugriffsmethode (Protokoll)
  • Menge der gesendeten Daten
  • Dauer der Verbindung
  • HTTP Statuscode
  • Referrer
  • Client Browser Signatur
  • IP-Adresse

Diese Daten werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Soweit es sich bei diesen Informationen dennoch um personenbezogene Daten handelt, werden diese auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt, um dem Besucher die Webseite anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit derselben zu gewährleisten.

Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Internetseite Cookies auf Ihrem Endgerät (Arbeitsplatzrechner, Smartphone, Tablet o. a.) gespeichert. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf einem Datenträger in Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser zugeordnet gespeichert werden. Mittels dieser Cookies fließen dem Verwender der Cookies bestimmte Informationen zu.

Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, die Webseiten insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

  • a)Diese Internetseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
    - Transiente Cookies (dazu b)
    - Persistente Cookies (dazu c)
  • b)Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Internetbrowser wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • c)Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Vom Nutzer eingegebene Daten

In einigen Bereichen unserer Webseiten können Sie personenbezogene Daten eingeben, übermitteln oder sich für Geldanlagen und Wertpapiere anmelden. Selbstverständlich entscheiden allein Sie, welche Daten Sie uns mitteilen möchten. Dazu fühlt sich die IKB nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit verpflichtet. Wenn Sie uns bestimmte Informationen nicht geben, kann dies allerdings dazu führen, dass Sie bestimmte Produkte nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen können.

Anmeldung Privatkundenbereich

Um unser Online-Angebot für Privatkunden nutzen zu können, müssen Sie sich auf unseren Webseiten registrieren, indem Sie das Kontoeröffnungsverfahren durchlaufen. Die im Verlauf dieses Verfahrens und bei der anschließenden Nutzung unserer Webseite als Privatkunde von Ihnen übermittelten Daten werden entsprechend Ihrer dort abgegebenen Einwilligungen und den Bestimmungen der Datenschutzerklärung für Privatkundenprodukte verarbeitet. Um den geschützten Privatkundenbereich aufrufen und nutzen zu können, müssen Sie sich mit der im Rahmen des Kontoeröffnungsverfahren zur Verfügung gestellten Kundennummer und Passwort anmelden. Das Passwort müssen Sie nach der ersten Anmeldung im Kundenbereich ändern.

Kontaktformular

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, können Sie unser Kontaktformular nutzen und dort Ihre Kontakt- und Adressdaten sowie Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Diese Daten werden an uns übermittelt und gespeichert, damit wir mit Ihnen entsprechend Ihrer Anfrage Kontakt aufnehmen können und so auf Ihre Wünsche, Fragen und Kritik reagieren können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sollte Ihre Anfrage zu einem späteren Vertragsschluss führen, findet eine Speicherung statt, solange dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist.

Bewerbung

Wir bieten unseren Bewerbern die Möglichkeit der Online-Bewerbung auf aktuelle Stellenangebote. Um sich auf ein Stellenangebot zu bewerben, müssen Sie Ihren Namen, Anschrift, Kontaktdaten eingeben und Ihre vorbereiteten Bewerbungsdateien anhängen. Diese Informationen werden benötigt, um Ihre Bewerbung bei uns zu bearbeiten, zu prüfen und wieder mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit Art. 26 Abs. 1 S. 1 BDSG-neu. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Anforderung von Informationsmaterial

Sie können sich auf unserer Webseite Informationsmaterial zusenden lassen. Hierfür werden die von Ihnen bei der Anforderung mitgeteilten personenbezogenen Daten durch Ihren Browser an uns übermittelt und von uns gespeichert. Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck des Versands des Infomaterials. Diese Verarbeitung ist rechtmäßig, weil die Beantwortung Ihrer Anfrage ein berechtigtes Interesse von uns gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO ist. Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zum Versand des Infomaterials erforderlich ist, und hiernach gelöscht.

Offenlegung von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten (z. B. durch Übermittlung an einen Dritten) ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO). Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn die Verarbeitung zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseiten dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist und personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet werden. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges oder sonst missbräuchliches Verhalten vorliegen. Die IKB ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.
  • Gelegentlich sind wir für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister angewiesen, beispielsweise in den Bereichen der Übersendung von Werbemaßnahmen (nur, sofern Sie diesen vorher explizit zugestimmt haben) sowie dem Kundenservice. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese externen Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von der IKB vorgegebenen Zwecken und nach Weisung der IKB im Rahmen einer sog. Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO verwenden. Die Dienstleister werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Sofern eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Sinne erfolgt, werden wir Sie im Folgenden über die jeweiligen Verarbeitungen informieren. Dabei nennen wir auch die Kriterien der festgelegten Speicherdauer.

Newsletter

Auf unserer Webseite können Sie sich für verschiedene Newsletter anmelden. Mit diesen Newslettern informieren wir Sie über neue Produkte oder machen Sie auf Dienstleistungen aufmerksam. Um Ihnen einen oder mehrere Newsletter zusenden zu können, verarbeiten wir die von Ihnen über das Registrierungsformular angegebenen Informationen ausschließlich entsprechend der von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärung. Die Verarbeitung ist rechtmäßig, weil Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO erteilt haben.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen und Ihre Einwilligung widerrufen, insbesondere durch E-Mail an info@ikb.de, durch Aufruf des Link „Newsletter abbestellen“ am Ende eines Newsletters oder indem Sie uns über die im Impressum angegebene Adresse kontaktieren. Der Widerruf der Einwilligung hat keine Auswirkungen auf die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Um die Ansprache über den Newsletter zu individualisieren sowie zu Zwecken der Marktforschung werten wir Ihre Reaktionen und Rückmeldungen auf den Newsletter personenbezogen aus und erstellen hieraus ein Nutzerprofil. Zugleich wird für die Nachverfolgung ein persistentes Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt (siehe oben zu Cookies). Das Nutzerprofil wird von uns jedoch zu keinem anderen als den vorgenannten Zwecken verwendet. Auch hier ist die Erstellung rechtmäßig, weil Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben.

Google Web Fonts

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden sogenannte Web Fonts heruntergeladen. Diese Inhalte werden von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt. Beim Aufruf unserer Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt zum Zweck einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO dar. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild). Ihre IP-Adresse wird von uns insoweit auch verarbeitet, um die Übermittlung an Google zu ermöglichen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt oder Sie diese Funktion deaktivieren, findet keine Datenübertragung statt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Teile unserer Webseite nutzen zur Einbindung von Kartendaten (Anfahrtsskizzen) Funktionen von Google Maps. Diese Inhalte werden von Google bereitgestellt. Beim Aufruf unserer Webseite lädt Ihr Browser den dazu notwendigen Code von Google. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Zugleich kann Google Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben, oder Cookies auslesen (siehe oben zu Cookies). Es können auch Standortdaten erhoben werden, wenn Sie dies in Ihrem Browser gestatten. Die Nutzung von Google Maps erfolgt zu Zwecken einer ansprechenden, komfortablen Gestaltung unserer Webseite und hilft Ihnen beim Auffinden der auf der Website angegebenen Orte. Die Verarbeitung Ihrer Daten dient daher einem berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild). Ihre IP-Adresse wird insoweit von uns auch verarbeitet, um die Übermittlung an Google zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung der betroffenen Teile unserer Webseite ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich. Weitere Informationen enthält die Datenschutzerklärung von Google, diese finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Website Verbesserung: Webtrekk GmbH

Die IKB verwendet die Dienste der Firma Webtrekk GmbH um statistische Daten über die Nutzung ihrer Webseiten zu erheben und ihr Angebot entsprechend zu optimieren. Die Daten werden nur an die Webtrekk GmbH unter einem Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO weitergegeben. Soweit es sich bei den weitergegebenen Daten um personenbezogene Daten handelt (insbesondere die IP-Adresse), erfolgt dies zu Zwecken der wirtschaftlichen Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Dies ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

1. Erfasste Daten für das Webtracking

Im Rahmen ihres Websitebesuchs werden für das Webcontrolling der IKB einige Informationen erhoben und ausgewertet, die Ihr Browser übermittelt. Die Erhebung erfolgt durch einen Pixel, der auf jeder Website eingebunden ist und mit dem Aufruf der Website von Ihrem Browser geladen wird. Hierdurch können von uns folgende Daten erhoben und weiterverarbeitet werden:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei)
  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)
  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)
  • verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)
  • innere Auflösung des Browserfensters
  • Bildschirmauflösung
  • Javascriptaktivierung
  • Java An /Aus
  • Cookies An / Aus
  • Farbtiefe
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP Adresse – wird umgehend anonymisiert und nach Verarbeitung wieder gelöscht
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • Klicks

2. IP-Adresse

Durch das Aufrufen der Webseite erlangt die IKB für das Webcontrolling Kenntnis darüber, dass über Ihre IP- Adresse diese Webseite aufgerufen wurde. Dabei stellen wir sicher, dass Ihre IP-Adresse nur in gekürzter (anonymisierter) Form gespeichert und nur zur Session-Erkennung, für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) und für die Abwehr von Angriffen verarbeitet wird. Die IP-Adresse wird dann umgehend wieder gelöscht, so dass die erfassten Daten dann anonym sind und keine Zuordnung zur Identität mehr möglich ist.

3. Cookies

Folgende Cookies werden mit Webtrekk gesetzt:

  • Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)
  • Persistentes Langzeit-Cookie, maximal 6 Monate (zur Erkennung Neu-/Stammkunde)
  • Opt-out-Cookie (bei Widerspruch gegen das Tracking).

In ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht. Wenn Sie spezifisch für diese Webseite nicht getrackt werden möchten, können Sie weiter unten widersprechen (ausführlich zu Cookies siehe oben).

4. Widerruf zur Datenspeicherung

Webseitenbesucher können der Datenspeicherung Ihrer pseudonymisiert erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass sie in Zukunft auf dieser Webseite nicht mehr erhoben (erfasst) werden. Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling auf dieser Webseite wird ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut" von der Domain gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie Sie das Cookie nicht löschen. Das Cookie ist für die genannte Domain, pro Browser und Endgerät gesetzt. Daher zum Beispiel, falls Sie die IKB Webseite von zu Hause und der Arbeit oder mit unterschiedlichen Browsern besuchen, müssten Sie von jedem Endgerät und Browser das Cookie setzen.

Zur Vervollständigung des Widerspruchs klicken Sie bitte auf den Absenden Button.

Absenden

Webtrekk GmbH
Hannoversche Str. 19
10115 Berlin
http://www.webtrekk.com/

Re-Targeting Technologien

Unsere Webseiten verwenden Re-Targeting Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Sie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzer, die sich bereits für unsere Dienstleistungen oder Produkte interessiert haben, auf den Webseiten unserer Partner mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Die auf Ihrem PC oder mobilen Endgerät gespeicherten, persistenten Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Zeit (max. 120 Tage) gelöscht. Auf Re-Targeting Technologien basierende Werbung erfolgt anonym. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Möchten Sie die im Rahmen des Re-Targeting gesetzten Cookies noch vor Ablauf von deren Haltbarkeitsdauer löschen, können Sie dies jederzeit über die entsprechenden Einstellungen Ihres Internetbrowsers tun (ausführlich zu Cookies siehe oben). Außerdem bieten die Webseiten unserer Werbepartner in der Regel die Möglichkeit, über einen gekennzeichneten Link, die auf Re-Targeting-Technologien basierende Werbung auf dieser Seite abzubestellen oder sich weitergehend zum Thema Re-Targeting zu informieren.

nfxTrack

Wir setzen das Werkzeug nfxTrack zur Auswertung des Erfolgs unserer Werbemaßnahmen sowie zum Re-Targeting und Re-Marketing ein. Dies hilft uns dabei, besser zu verstehen, welche Werbung, Werbekanäle und Werbekampagnen für unsere Kunden interessant sind, über welche bei unseren Partnern der Werbenetzwerke geschalteten Anzeigen Sie auf unsere Webseite gelangt sind (Redirect- und View-Tracking), wie Sie sich auf unserer Internetseite bewegen und ob dies schließlich zu einem Vertragsabschluss geführt hat (Conversion-Tracking). Zu diesen Zwecken werden Cookies und sogenannte Zählpixel sowohl auf unserer Internetseite wie auch derjenigen aus dem Partnernetzwerk, auf denen wir Werbung schalten, eingesetzt. Mittels der Cookies werden jedem Besucher eine eindeutige Identifikationsnummer (ID) zugewiesen. Weiterhin werden zusätzliche Werte gespeichert, die es uns erlauben, nachzuvollziehen, mit welchem Gerät zu welcher Zeit, an welchem Ort, welche Werbemittel dem Besucher angezeigt wurden und auf welche er geklickt sowie von welcher Internetseite der Besucher auf die Internetseite der Werbeanzeige bzw. unsere Webseite weitergeleitet wurde und auf welche Internetseite die Werbeanzeige selbst weiterleitet. Dabei werden folgende Informationen des Besuchers verarbeitet:

  • User ID als hash-Wert
  • OrderID
  • Referrer
  • Plattform des Gerätes
  • Signatur des Browsers
  • IP-Adresse
  • Land, ermittelt aus der IP-Adresse
  • Stadt, ermittelt aus der IP-Adresse
  • Längen- und Breitengrad, ermittelt aus der IP-Adresse
  • Zeitstempel des Besuchs

Diese Informationen werden an den Dienstleister des nfxTrack, die netzeffekt GmbH, Theresienhöhe 28, 80339 München („nettzeffekt“) übermittelt. Die Daten werden durch netzeffekt ausschließlich in Deutschland verarbeitet. Einen Bezug zu einer natürlichen Person kann netzeffekt allein anhand dieser Informationen nicht herstellen. Netzeffekt ist hinsichtlich der zuvor genannten personenbezogenen Daten Auftragsverarbeiter der IKB gemäß Art. 28 DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr für die Auswertung einer Werbekampagne durch uns erforderlich sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit.f) DSGVO.

Sie können dem Einsatz der obengenannten Cookies widersprechen, in dem Sie nachfolgenden Opt-Out Link auf jedem Gerät anklicken, auf dem Sie die Speicherung der Cookies verhindern möchten:

https://datenschutz.netrk.net/optout

Weitere Informationen zu Re-Targeting und nutzungsbasierter Werbung erhalten Sie unter:
http://www.youronlinechoices.com/de/

Löschung Ihrer Daten

Soweit Ihre Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Daten stehen für eine weitere Verarbeitung durch die IKB dann nicht mehr zur Verfügung.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO) erfolgt bei Nutzung unserer Webseiten nicht.

Auskunfts- und Berichtigungsrecht

Die IKB behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.ikb.de/datenschutz abrufbar.

Allgemeine Datenschutzerklärung der IKB Deutsche Industriebank AG für Kunden und andere Betroffene

Ist es über die Website zum Abschluss eines Vertrags zwischen Ihnen und der IKB im Rahmen des Privatkundengeschäfts gekommen, gilt die Datenschutzerklärung der IKB Deutsche Industriebank AG für Privatkunden.

Stand: Mai 2018

Haben Sie noch Fragen?
Jetzt immer aktuelle Informationen zu Produkten und Aktionen der IKB erhalten.
Zum Newsletter anmelden