Das mobile TAN-Verfahren (mTAN)

Im April 2017 haben wir das mobile TAN-Verfahren eingeführt. Mit diesem Legitimationsverfahren können Sie Ihre Transaktionen im Online-Banking flexibel und sicher bestätigen. Das mobile TAN-Verfahren hat das bisher verwendete iTAN-Verfahren ersetzt und ist für unsere Kunden kostenlos.

Vorteile des mobile TAN-Verfahren

  • Online-Banking ohne iTAN-Card
    Sie können Ihre Transaktionen jederzeit und überall erledigen. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang und ein Mobiltelefon.
  • Zusätzliche Sicherheit: Zusammen mit der TAN schicken wir Ihnen in der SMS die Transaktionsdaten zu. Sie überprüfen die Daten, bevor Sie die Transaktion freigeben.
  • Sie nutzen mit dem Computer und dem Mobiltelefon zwei voneinander unabhängige Kommunikationswege – auch das erhöht die Sicherheit.

 

Bitte beachten Sie:

Das mobile TAN-Verfahren setzt zwingend die Nutzung eines Mobiltelefons und die Hinterlegung einer Mobilfunknummer im Online-Banking voraus. Falls Sie noch keine Mobilfunknummer hinterlegt haben, senden Sie diese bitte postalisch und unterschrieben an folgende Adresse:

IKB Deutsche Industriebank AG
Privatkundenservice
Postfach 37 43
90018 Nürnberg

  • So funktioniert das mTAN-Verfahren
  • Fragen & Antworten

Mit dem mobile TAN-Verfahren erhalten Sie für jede Transaktion im Online-Banking eine TAN auf Ihr Mobiltelefon. Die TAN ist nur für diese Transaktion gültig.

Geben Sie im Online-Banking die gewünschte Transaktion ein, z. B. eine Festgeldanlage. Klicken Sie auf den Button „Weiter“. 
Nach wenigen Sekunden erhalten Sie auf Ihr Mobiltelefon eine SMS mit der TAN. In dieser SMS sind zusätzlich die Daten der Transaktion aufgeführt. Bitte prüfen Sie, ob die Daten mit den von Ihnen im Online-Banking eingegebenen Daten übereinstimmen.
Bestätigen Sie im Online-Banking die Transaktion mit der TAN. Es wird Ihnen eine Bestätigung angezeigt. Zusätzlich erhalten Sie eine Bestätigung in Ihr Postfach.

Disclaimer
  X